"Üban See sing i ume.." Openair Konzert
“Üban See sing i ume…”

Mit diesen Liedzeilen eines Kärntnerliedes wurde das Openair Konzert des
Gemischten Chores Hermagor im Strandbad am Presseggersee eröffnet.
Nachdem wir das Konzert um eine Woche verschieben mussten und es bis in den späten Vormittag „wie aus Kübeln geschüttet hatte“ konnte mit gemeinsamer Anstrengungen der Chormitglieder
das Openair Konzert stattfinden.
Trotz kühler Außentemperaturen wurden die großen Bemühungen des Chores und der
Chorleitung Christina Zwitter und Obmann Franz Steiner (dos „Leibl“ war merklich weiter geworden!!) mit großen Publikums-Interesse belohnt.
Der Liederbogen spannte sich über das Alte und Neue Kärntner Lied, sowie Lieder
unserer Nachbarn, und internationale Chorliteratur.
Gemeinsam mit den Rosentalern wagten wir uns an das Lied "Ban sea" mit
den Solisten Karl Kucher.

Durch den Abend führte Rudi „Sammy“ Samidits.
In der Pause wurden die tollen Sachpreise, sowie der Hauptpreis verlost.

Als Gastchor brillierten die „Rosentaler“ Leitung Karl Kucher und die Hermagorer Borg Formation
-Leitung Silke Neuwirth- brachte jugendlichen Schwung mit bekannten Melodien der Popliteratur und Eigenkompositionen in den kühlen Abend.
Den gesanglichen Abschluss setzte der Gemischte Chor mit dem Choral „For the beauty of the earth“
begleitet am Klavier von Silke Neuwirth, bevor ein eindruckvolles Feuerwerk den Himmel über
den Presseggersee erleuchtete.

Unter den Gästen konnte begrüßt werden: Bgm.Vinzenz Rauscher, Stadt- und Gemeinderäte der Gemeinde Hermagor, sowie der Gauobmann Peter Krall, Ehrenchorleiter Wilhelm Millonig und Ehrenobmann Josef Flaschberger sowie viele Freunde unseres Chores.

Die Chormitglieder möchten sich nochmals bei Christina Zwitter für die tolle Probenarbeit bedanken und unseren „Besten Obmann den man kriegen kann“ gebührt ein besonderer Dank.
Weiters ein recht herzliches Danke an Katinka Krisper- Gesangslehrerein an der BMS Hermagor- die uns stimmlich „auf die Sprünge“ brachte.

Ein großes Dankeschön an allen Sponsoren und Unterstützern unseres Chores so wie an
unseren Bass Ernstl Wieser für die Umsetzung der Plakate und den Blumenbogen sowie Klaus Krieber für den Entwurf der Seebühne.

Wir sehen und hören uns hoffentlich wieder am 18.August 2010 bei „Liadalan und Schmankalan“ ab 19h am Hauptplatz in Hermagor


Bilder: Klaus Gaggl und Gitschtaler privat
››› zu den Fotos ‹‹‹

zurück