Adventsingen
Adventsingen im Kühweger Kirchl.

Bevor es zum Adventsingen ging, fanden sich die Sänger/innen am späten Nachmittag beim
Adventmarkt in Hermagor ein, wo trotz eisigen Wind einige Lieder gesungen wurden.
Nach einem „Aufwärmpunsch“ haben wir uns im Kühweger Kirchl eingefunden,
dort hat die Messnerin Fr. Roswitha Jost (vlg.Tauba) schon alles für den
stimmungsvollen Abend vorbereitet.
Dieses Kirchlein ist dem hl. Athanasius geweiht und urkundlich das erste Mal im 1600 Jahrhundert
erwähnt und in den letzten Jahren liebevoll von den Kühwegern restauriert worden.
Eröffnet wurde der Abend vom Bläser Ensemble Zimmermann.
Zwischen den adventlichen Liedern wurden gut ausgewählte Texte im
stimmungsvollen Kirchenraum von den Sänger/innen vorgetragen.
Mit den „Krumpendorfer Adventjodler“ und einen Bläserstück wurde der Abend beendet.
Anschließend wurde in geselliger Runde und bei gutem Essen im Radnigerhof noch
eine ganze Weile zusammengesessen.
Unser jüngste Sängerin Michaela (Kücken genannt) durfte dann die Wichtelgeschenke verteilen
die von allen mit großer Erwartung und Freude ausgepackt wurden.
Mit Liedern und vielen guten Wünschen zum Weihnachtsfest
und Neuem Jahr wurde das Chorjahr 2009 beendet
.


Lasst uns dem Leben trauen…

Man muss gerade Weihnachten mit einem großen Realismus feiern,
sonst erwartet das Gemüt Wandlungen,
für die der Verstand keine Begründung weiß.
Gott wird Mensch.
Der Mensch nicht Gott….
Lasst uns dem Leben trauen, weil diese Nacht das Licht bringen musste.
Lasst uns dem Leben trauen, weil wir es nicht allein zu leben haben,
sondern Gott es mit uns lebt.

Alfred Delp( geschrieben zw. Verhaftung und Hinrichtung)
››› zu den Fotos ‹‹‹

zurück