Zu den ältesten Kärntner Chören zählend, wurde der Gemischte Chor Hermagor 1861 als MGV gegründet. Im Jahre 1936 wurde dem Verein ein Frauenchor angeschlossen und so zu einem Gemischten Chor. In den Jahren 1975-1980 wurde der Chor stillgelegt. Im Jahre 1980 wurde der Gemischte Chor unter der Chorleitung von Hermine Hubmann (jetzt Marka) und Obmann Josef Flaschberger wieder erweckt.

Zwischen 1980 und 2003 leiteten den Chor die Chorleiterinnen
Hermine Marka
Adelheid Wendling
Flaschberger Cornelia

sowie die Chorleiter
Wilhelm Millonig
Hans Hubmann


Nach 20-jähriger Obmannschaft von Josef Flaschberger standen dem Chor als Obfrau Inge Lasser und Karoline Warmuth sowie die Obmänner Viktor Hansa und Erich Kreuzer vor. 2003 wurde die Chorleitung von Christina Zwitter übernommen, wobei ihr Johanna Popatnig als Stellvertreterin zur Seite stand. Seit September 2006 steht Franz Steiner dem Chor als Obmann vor.

Zur Zeit zählt der Gemischte Chor Hermagor 35 aktive Mitglieder, wobei es sehr erfreulich ist, dass immer wieder junge SängerInnen angeworben werden können. Das Liedgut ist sehr vielfältig, es werden alte und neue Kärntnerlieder, sowie Lieder unserer Nachbarländer und Gospels gesungen. In der Vergangenheit wurden viele Veranstaltungen sowie 3 große Openair-Konzerte (2004, 2007 und 2010) am Presseggersee auf einer Seebühne durchgeführt.